Rollerstop bloggt

Rolling information ;-)

so war das streetlifefestival 2016

Seit 3 Jahren gibt es im September in der Wiener Babenbergerstrasse das Streetlifefestival als Auftakt zur Mobilitätswoche und seit 3 Jahren ist ROLLERSTOP dabei. Wenn auch unser Kerngeschäft das sichere Abstellen  von Miniscootern ist, so sind wir mit von der Partie um rund um das Rollerfahren zu informieren und mit Accessoires und Geschicklichkeitsspielen unseren Beitrag zu leisten.

Der erste Besucher war ein kleiner grüner Hüpferling 😉

streetlifefestival_2016_gruenerbesucher

Es kamen Besucher von Leipzig bis Palermo, von Ungarn bis Paris. Einen micro-scooter haben wir auf die kanarischen Inseln entlassen 😉
Caro und ich haben uns bemüht auf jede Frage eine Antwort zu wissen, ob auf deutsch, englisch, französisch oder italienisch … 😉 Speziell die kleinen Lichter für den Lenker haben regen Anklang gefunden – gut so, denn die nächste dunkle Jahreszeit kommt bestimmt 😉 (Macht euch sichtbar!)
Bei Bedarf haben wir auch ein bisschen repariert, wie hier, wo ein Roller neue Griffe brauchte.

streetlifefestival_2016_reparatur

Die Kids haben – im Wettspiel – bewiesen wie blitzschnell man Roller und Skateboards parken kann!

streetlifefestival_2016_rollersalat

Wir gratulieren der Siegerin Leonie von Samstag! 4 Roller und 2 Skateboards waren in 24:71 Sekunden eingeordnet!

Der Sonntagssieger Robert hat 4 Roller und 1 Skateboard in beeindruckenden 12:87 Sekunden geparkt!!

Die coolen AmpelmännchenTshirts sind zu euch unterwegs 🙂

Interessante Gespräche, gute Unterhaltung, viele Leute – alles perfekt! Nur der Wind am Samstag (und ein bissl marode Knie) haben versucht die Top-Stimmung zu trüben, konnten uns aber nichts anhaben 🙂

Am Ende haben wir unseren müden Glieder zusammengeklaubt unf freuen uns schon aufs nächste Jahr!müde Glieder

Danke Caro für die Bilder vom Fest, das etwas unwahre Selfie am Schluß habe ich gemacht 😉

Kommentare sind geschlossen.